Schlagwort: Wildeshausen

Oktoberfest 2017

Hier eine kleine Zusammenfassung des diesjährigen Oktoberfestes. In diesem Jahre fand unser Oktoberfest am 07.10 statt. Aufgrund des schlechten Wetters konnten wir in diesem Jahr leider keinen „Oktoberfestgang“ machen und sind dann gemütlich ab 17 Uhr zusammengekommen. Getroffen haben wir uns bei Eddi und Corinna im Wintergarten. Wie immer eine super Location mit reichlich Platz zum Feiern. Das Ganze wurde von Rike und Eddi organisiert und ich kann sagen, es war ein gelungener Abend. Das Essen war phänomenal und hat soweit ich weiß, allen sehr gut geschmeckt. Die Vorbereitung hat sich gelohnt. Es waren zwei Dutch, ein Grill und der Ofen im Einsatz um leckere Köstlichkeiten zu zaubern.

Zwischendurch wurden wieder Spiele gemacht um das neue Oktoberfest-Königspaar auszuspielen. Prömplen, Krorki und Darts waren die drei Spiele um so viele Punkte wie möglich zu erlangen. Am Ende waren Corinna und Kevin die erfolgreichsten Teilnehmer. Herzlichen Glückwunsch an das neue Oktoberfest-Königspaar.

Nach dem Essen haben wir den Abend zusammen gemütlich ausklingen lassen. Hier nochmal danke an alle Helfer. Wir freuen uns auf das nächste Jahr.

Gildefest 2017

Hier eine kurze Zusammenfassung des diesjährigen Gildefests. Am Sonntag waren wir bei Eddi im Garten und haben ab 16 Uhr mit den Festspielen angefangen, um das neue Königspaar auszuspielen. An dieser Stelle noch einmal Vielen Dank an Corinna und Eddi für die diesjährige Sitzgelegenheit bei euch im Garten.

Unser Spielemeister Eberhard hat uns in diesem Jahr mit einem Knobelspiel überrascht. Die Chance sich bei dem Spiel an die Spitze zu setzen, war für alle gleich. Dadurch war es ein sehr spannendes Spiel bis zum Ende.

Mit den meisten Punkten (194) des gesamten Spiels stand Sabrina am Ende ganz oben gefolgt von Thomas L. der sich mit 183 Punkten nur knapp vor Kevin (181 Punkte) behaupten konnte. Glückwunsch an das neue Königspaar Thomas L. und Sabrina.

Anschließend wurde wieder Grill angefeuert und unserer Grillmeister Peter kümmerte sich wieder sehr gut um das Grillgut. Später am Abend sind wir dann alle zu Tobi in den Garten und haben dort das Feuerwerk angesehen. Das Feuerwerk war leider nicht so gut wie die Jahre davor. Danach ging es ins Zelt und wir haben noch ein paar gemütliche Stunden miteinander verbracht.

Am Montag haben wir uns dann wie immer zum Pokern getroffen. Doch dieses Mal sind wir relativ zügig aufs Prömpeln umgestiegen. Zwischendurch gab es auch die eine oder andere Partie Krorki. Am Abend sind dann noch die einen oder anderen zum klassischen Montagsbierchen ins Zelt gegangen.

Dienstag haben wir uns dann zum Frühstück bei Eddi getroffen um uns ein wenig mit Nahrung für den Aus- bzw. Einmarsch zu versorgen. Aufgrund der diesjährigen Wettervorhersage haben wir uns, als wir dann ab 13 Uhr in Richtung Park marschiert, einen kleinen Pavillon von Marcel A. ausgeliehen und diesen mit in den Park und auch mit zur Herrlichkeit genommen. Als es dann zu regen begann, waren wir relativ schnell beliebt und es haben sich einige Rekruten mit zu uns gesellt damit wir nicht nass wurden.

Im Laufe des Tages haben wir auch nochmal den Grill angeschmissen um uns weiter mit leckerem Grillgut zu versorgen. Am Abend haben wir uns dann nochmal kurz bei Tobi versammelt um anschließend ins Zelt zu gehen. Auch hier wurde wieder kräftig gefeiert und wir hatten alle sehr viel Spaß. Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr, aber erstmal findet am Samstag noch das Kinderschützenfest statt, mit dem für uns das diesjährige Gildefest abgeschlossen wird.